Die ersten 10 Jahre

1974 – 1984

In den ersten Jahren war der Volleyballverein ein bunter Haufen etwa Gleichaltriger. Als in der zweiten Spielsaison endlich auch Mädchen zum Verein stießen, war der Erfolgslauf der Sektion Volleyball nicht mehr aufzuhalten. Bald schon war es notwendig geworden, eine zweite Herrenmannschaft zusammenzustellen – die Union Schwaz. Hans Mlaker übernahm 1975 die Leitung der Sektion.

Sportliche Erfolge stellten sich nach etwa 5 jahren ein: der Aufstieg in die Landesliga klappte endlich, 1979 besiegte unser Herrenteam bei einem internationalen 5-Länder-Turnier in Vaduz eine Schweizer B-Liga Mannschaft im Finale (!), ein weiterer Turniersieg gelang 1980 in Bezau (Vbg), von wo die Heimreise winterbedingt zu einer wahren Odysee wurde, Platz 2 gab’s beim österrreichweiten Union-Cup, die U17 männlich wurde 1982/83 Tiroler Vizemeister.

Die gesellschaftliche Seite war den Vereinsmitgliedern damals mindestens so wichtig wie die sportliche. Ausflüge, Feiern, Schirennen, und so weiter. Bald begann die Hochblüte der Auslandsfahrten: Turniere in Belgien, Deutschland, Italien, Trainingslager in Ungarn und Südfrankreich, um nur einige von den Highlights zu nennen.

1982 begannen die inzwischen legendären und “genialen” Mitternachtseinlagen, die dem Turnerschaftsball in seinen letzten Atemzügen noch einmal so richtig Leben einhauchten: der “Männer-Cancan”, die “Aspro-Show”, . . .

Sektionsleiter:
1974-1975 Hans Troger
1975-1978 Hans Mlaker
1978-1987 Siegfried Kirchner

 

> 1984 bis 1994
> 1994 bis 2004
> 2004 bis 2014
> Historisches ?

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Before you post, please prove you are sentient.

What color is fresh snow?