Wie alles begann

Vom Fußball zum Volleyball – eine sportliche Erfolgsgeschichte

Am 26.4.1974, dem Gründungsdatum der Sektion Volleyball, gab es in Schwaz nur einen einzigen Menschen, der das Spiel “Volleyball” verstanden hatte. Hermann Kirchner kam während seiner Ausbildung in Innsbruck mit dieser damals noch “exotischen” Sportart in Kontakt. Er zählt, gemeinsam mit seinem Bruder, Mag. Siegfried Kirchner, Dr. Josef Vinatzer, Dr. Hans Troger und dem damaligen TU-Obmann Willi Kohler, zu den Gründern unseres Vereins.

Jetzt mussten nur noch die Sportler gefunden werden. Hans Mlaker überredete den Großteil der von ihm perfekt organisierten Hobbyfußballmannschaft “FC-Ried”, zum ersten Volleyballtraining zu kommen – mit dem Hinweis, es sei einer da, der kenne sich aus! Noch viele Jahre wurde am Beginn jeder Trainingseinheit Fußball gespielt – zum Aufwärmen!

Wann sich die Mutation “vom Fußballspieler zum Volleyballspieler” endgültig vollzogen hatte, lässt sich punktgenau sagen: Bei einem Volleyballturnier in Inning am Ammersee im Jahr 1980 spielten wir am Nachmittag des zweiten Turniertages ein Fußball-Freundschaftsspiel gegen die Altherrenmannschaft des ortsansässigen Fußballvereins. Beim Stand von 0:19 hatten die Hausherren ein Einsehen. Sie stellten alle Aktivitäten am Spielfeld ein und ließen uns das Ehrentor schießen – das war das Ende unseres Fußballerdaseins!

> Die ersten 10 Jahre
> 1984 bis 1994
> 1994 bis 2004
> 2004 bis 2014
> Historisches ?


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Before you post, please prove you are sentient.

What is frozen water?